Blaumeise - Foto: Kathy Büscher, NABU Rinteln
Blaumeise - Foto: Kathy Büscher, NABU Rinteln

Gemeinsam für Mauersegler, Mehlschwalben, Turmfalken und Co.

Machen Sie mit. Jede Stimme zählt!

Gebäude als Lebensraum

Zahlreiche Vögel und Fledermäuse haben sich als Kulturfolger geschickt an menschliche Siedlungen angepasst. Ihre Brutplätze und Quartiere an unseren Gebäuden sind gesetzlich geschützt, werden jedoch regelmäßig durch Sanierungen und Bauprojekte gefährdet. Sind ihre Standorte bekannt, lassen sich die Lebensräume dieser Tiere bewahren.

Gebäude als Lebensraum

Zahlreiche Vögel und Fledermäuse haben sich als Kulturfolger geschickt an menschliche Siedlungen angepasst. Ihre Brutplätze und Quartiere an unseren Gebäuden sind gesetzlich geschützt, werden jedoch regelmäßig durch Sanierungen und Bauprojekte gefährdet. Sind ihre Standorte bekannt, lassen sich die Lebensräume dieser Tiere bewahren.

Gebäudebrüter melden

Mit Ihrer Meldung unterstützen Sie den Naturschutz in Magdeburg und sorgen dafür, dass die Brutplätze von Mauerseglern, Schwalben und Co. nachhaltig und effektiv geschützt werden - egal ob bei Sanierungen, Neubau oder Abriss von Gebäuden. Gemeinsam schaffen wir ein artenreiches, lebenswertes Umfeld für Mensch und Natur. Machen auch Sie mit, es lohnt sich!

Gebäudebrüter melden

Mit Ihrer Meldung unterstützen Sie den Naturschutz in Magdeburg und sorgen dafür, dass die Brutplätze von Mauerseglern, Schwalben und Co. nachhaltig und effektiv geschützt werden - egal ob bei Sanierungen, Neubau oder Abriss von Gebäuden. Gemeinsam schaffen wir ein artenreiches, lebenswertes Umfeld für Mensch und Natur. Machen auch Sie mit, es lohnt sich!

Rechtlicher Hintergrund

Alle heimischen Vogel- und Fledermausarten sind durch das Bundesnaturschutzgesetz geschützt. Ihre Nester und Quartiere dürfen nicht entfernt oder beschädigt werden. Bei Gebäudesanierungen oder Umbauarbeiten muss daher besonders auf den Schutz der gebäudebewohnenden Arten geachtet werden.

Rechtlicher Hintergrund

Alle heimischen Vogel- und Fledermausarten sind durch das Bundesnaturschutzgesetz geschützt. Ihre Nester und Quartiere dürfen nicht entfernt oder beschädigt werden. Bei Gebäudesanierungen oder Umbauarbeiten muss daher besonders auf den Schutz der gebäudebewohnenden Arten geachtet werden.

Über uns

Der Naturschutzbund (NABU) ist der größte und älteste Naturschutzverband Deutschlands.

Wir, der NABU Kreisverband Magdeburg, engagieren uns vorwiegend im urbanen Raum, koordinieren regionale Artenschutzprojekte, organisieren Umweltbildungsangebote und laden zu Fachvorträgen und Exkursionen ein.

Projektträger

Dieses Projekt wurde entwickelt durch den NABU Kreisverband Magdeburg e.V.

Kontakt

Naturschutzbund Deutschland
Kreisverband Magdeburg e.V.
c/o Marcus Pribbernow
Harnackstr. 4
39104 Magdeburg

Projektleitung: Grit und Jonas Liebelt

Spenden für die Natur

Unterstützen Sie unsere Naturschutzarbeit vor Ort.

Volksbank Magdeburg
IBAN: DE69 8109 3274 0001 6710 49
BIC: GENODEF1MD1

Copyright 2024. All Rights Reserved.
You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close